Katzenstürzen
(März / Rapperswil, SG)

Die Idylle im beschaulichen Rapperswil am Zürichsee trügt – der Brauch, von dem wir erzählen, handelt vom wortwörtlichen Katzenstürzen. Die vorgestellte Tradition mag grausam anmuten, doch ihre Geschichte und die damit in Zusammenhang stehende Küche ist in der Tat historisch überliefert. Für einmal halten wir uns zurück, zur Wiederbelebung der Tradition aufzufordern. Wir pflegen die Geschichte – und erzählen sie weiter.

Mit einem Rezept zur Zubereitung eines Dachhasen.
Texte von Florian Keller, David Meili, Illustrationen von Gabriela Fridriksdottir.

Dieses Heft ist nicht mehr erhältlich.

Katzenstürzen
Sonntagsfreuden Heft N°4 (März / Rapperswil, SG)
2007, 32 Seiten, Format 14,5 x 21 cm, Heft, drahtgeheftet, deutsch/englisch
ISBN 978-3-03919-104-8, Fr. 12.00, Euro 9.00